Allgemeine Geschäftsbedingungen

1.2.3 freut sich darüber, Sie zu begrüßen und Ihnen den Online-Shop www.1-2-3.com Deutschland (nachfolgend als die Website bezeichnet) zur Verfügung zu stellen.

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich für den Vertrieb von Produkten, die auf der Website von 1.2.3 angeboten werden. Der Käufer kann auf diese Bedingungen auf der aktuellen Website zugreifen, wenn er seine Bestellung aufgibt. Aus Folge hieraus unterliegt jeder Auftrag der vorbehaltlosen Annahme unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen, unter Ausschluss aller anderen Geschäftsbedingungen, die in den Broschüren, durch Verkäufer ausgehändigten Katalogen sowie vor allem der in den Geschäften von 1.2.3 geltenden Bedingungen.

Jegliche andere vom Kunden gestellten Bedingungen werden, außer bei expliziter Absprache, von 1.2.3 ausgeschlossen, ungeachtet des Zeitpunktes der Mitteilung. Die Tatsache, dass 1.2.3 zu irgendeinem Zeitpunkt eine Bestimmung der vorliegenden Verkaufsbedingungen nicht geltend macht, kann nicht als geltende Verzichtserklärung, nicht anderweitig von den genannten Bedingungen Nutzen zu ziehen, interpretiert werden.

1.2.3 bemüht sich um die Richtigkeit und die Aktualisierung der auf der Webite verbreiteten Informationen und behält sich das Recht vor, ihren Inhalt jederzeit und ohne Vorankündigung zu berichtigen oder zu aktualisieren.

Die Website ist für die rein persönliche Nutzung gedacht. Es wird festgehalten, dass der Erwerb von Produkten auf der Website exklusiv für Privatpersonen vorbehalten ist, die als Verbraucher mindestens 18 Jahre alt und voll rechtsfähig sind.

Sollte eine Bestimmung fehlen, kommen die üblichen Gepflogenheiten und Gesetze, die für Versendungsverkäufe in Frankreich Gültigkeit haben, zur Anwendung.

Artikel 1: Identität des Unternehmens und Hostinganbieter

  • Die Website ist Eigentum des Unternehmens 1.2.3. - einer vereinfachten Aktiengesellschaft mit einem Kapital von 1.605.260 Euro und Eintrag im Handels- und Firmenregister von Nanterre unter der Nummer 444 600 464 sowie Geschäftssitz in 57-59 Rue Henri Barbusse 92110 in Clichy/Frankreich (nachfolgend als „1.2.3“ bezeichnet).
  • Verantwortlicher für die Veröffentlichung der Website ist der stellvertretende Chief Executive Officer Thierry LETRILLIART.
  • Das Hosting der Website wird durch die Firma Demandware, Inc., ein im US-Bundesstaat Delaware eingetragenes Unternehmen mit Hauptsitz in 5, Wall Street, Burlington, MA 01803, USA, sichergestellt.
  • Für weitere Informationen, Fragen oder Beratung, steht Ihnen das Kundenservice-Team von 1.2.3 zur Verfügung:
  • Auf dem Postweg: Kundenservice-Team 1-2-3, 57/59 rue Henri Barbusse 92614 CLICHY Cedex
  • Per Telefon: 0211 44 72 60 25
  • Per E-Mail: onlineshop@1-2-3-paris.de

Artikel 2: Gegenstand

Die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen dienen einerseits zur Information aller potentiellen Käufer über die Bedingungen und Modalitäten, wie 1.2.3 den Verkauf und die Lieferung der auf der Website www.1-2-3.com Deutschland bestellten Produkte vornimmt, und andererseits zur Definition der Rechte und Verpflichtungen der Parteien im Rahmen des Verkaufs der bestellten Produkte von 1.2.3 an den Kunden. Die allgemeinen Geschäftsbedingungen sind ohne Einschränkungen und Vorbehalte auf alle Verkäufe der von 1.2.3 auf der Website angebotenen Produkte anwendbar.

Artikel 3: Produkteigenschaften

3.1 Abdeckung des Produktangebots

Die Lieferung der Produkte erfolgt in die folgenden Länder: Deutschland, Österreich und Polen.

3.2 Produkteigenschaften

Die Beschreibung und Präsentation der für den Verkauf angebotenen Produkte erfolgt mit größtmöglicher Genauigkeit. Die auf der Produktbeschreibung bereitgestellten Informationen bezeichnen insbesondere die wesentlichen Produkteigenschaften (Farbe, Beschreibung, Zusammensetzung, Pflege), deren Preis inkl. MwSt. (Mehrwertsteuer) zu den nachfolgend in Artikel 4 bezeichneten Bedingungen.

3.3 Verfügbarkeit der Produkte

Produkte werden im Rahmen der verfügbaren Lagerbestände für den Verkauf angeboten. Es werden lediglich diejenigen Produkte zum Verkauf angeboten, welche dem Kunden bei Besuch der Website angezeigt werden. Der Kunde wird daher bei Aufgabe der Bestellung über die Verfügbarkeit des ausgewählten Produkts informiert. Das Kundenservice-Team von 1.2.3 steht jedem Kunden für alle Fragen in Bezug auf die Verfügbarkeit von Waren, die auf der Website zum Verkauf angeboten werden, zur Verfügung.

3.4 Kauflimit

Die Website verbietet den Erwerb von Produkten für gewerblichen Weiterverkauf. In diesem Sinne weisen wir den Kunden insbesondere auf die Tatsache hin, dass Bestellungen maximal fünfzehn (15) Artikel pro aufgegebener Bestellung enthalten, sowie weder abnormalen Charakter aufweisen oder einen Bestellwert von mehr als 2000 Euro aufweisen dürfen. Kunden, die Einkäufe tätigen möchten, die den vorab genannten Betrag überschreiten und nicht für den gewerblichen Wiederverkauf vorgesehen sind, werden gebeten, sich mit dem Kundenservice-Team der Website von 1.2.3 in Verbindung zu setzen, um die Möglichkeiten und Bedingungen für Einkäufe auf dieser Website zu erfahren.

Artikel 4: Preis

Alle Preise werden in Euro inkl. MwSt. und ohne Vorbereitungs- und Lieferkosten für die betreffenden Länder angegeben. Die Pauschalkosten für Vorbereitung und Versand werden dem Kunden auf der Bestellübersicht vor Bestätigung der Bestellung angezeigt. Die angegebenen Preise berücksichtigen die zum Zeitpunkt der Bestellung geltenden MwSt.-Sätze. Sollte der Mehrwertsteuersatz geändert werden, schlagen diese Änderungen sich im Preis der Artikel nieder.
1.2.3 behält sich das Recht vor, die Preise sowie Produktbeschreibungen bei Kostenerhöhung, insbesondere des Mehrwertsteuersatzes, bei Tipp- oder offensichtlichen Schreibfehlern jederzeit zu ändern. Allerdings werden die Preise auf Grundlage der zum Zeitpunkt der Bestellungsaufnahme geltenden Preise berechnet, sofern kein offensichtlicher Fehler vorliegt.
Mit der Bestellung werden die Preise und die Beschreibungen der erhältlichen Produkte akzeptiert. Jede Anfechtung bezüglich dieses Punktes erfolgt im Rahmen eines eventuellen „Tausches bzw. einer Rückerstattung“ wie nachfolgend unter Artikel 8 beschrieben.

Artikel 5: Bestellung

5.1 Persönliche vertrauliche Daten/Kundennummer

Zur Eröffnung eines Kundenkontos sowie Erhalt seiner persönlichen Zugangsdaten muss jeder Kunde die ihm bereitgestellten Felder ausfüllen. Verlorene oder vergessene Zugangsdaten müssen 1.2.3 innerhalb kürzester Zeit mitgeteilt werden, indem das Kundenservice-Team der Website von 1.2.3 kontaktiert wird. Um einen Artikel zu bestellen, muss der Kunde ein Anmeldeformular ausfüllen und insbesondere die zu seiner Identifizierung notwendigen Informationen angeben:

  • Eine gültige E-Mail-Adresse und falls gefragt, ein Passwort seiner Wahl (persönlich und vertraulich) zur Anmeldung auf der Website,
  • Obligatorische persönliche Daten, die mit einem Sternchen markiert und für die Rechnungsstellung und den Versand der Bestellungen erforderlich sind.

Es ist wichtig, dass der Kunde das Formular mit größtmöglicher Genauigkeit ausfüllt, um jegliche Fehler oder Zwischenfälle beim Versand des oder der bestellten Artikel zu vermeiden. Die durch die Website erfassten Daten dienen ausschließlich den Zwecken von 1.2.3 oder seinen Partnern bei ausdrücklicher Annahme der nachfolgend aufgeführten Bedingungen durch den Kunden.

Gemäß dem deutschen Datenschutzgesetz verfügt der Kunde jederzeit über ein Recht auf Zugang und Berichtigung der ihn betreffenden Daten. Um dieses Recht in Anspruch zu nehmen, kann der Kunde eine Anfrage unter Angabe seiner Kontaktdaten tätigen:
  • Per E-Mail an die folgende Adresse onlineshop@1-2-3-paris.de
  • Auf dem Postweg an die folgende Adresse: Kundenservice-Team 1-2-3, 57-59 rue Henri Barbusse, 92614 Clichy/Frankreich.

Der Kunde kann die Verwendung seiner Daten durch 1.2.3 annehmen oder verweigern, indem er darauf ausdrücklich im Anmeldeformular hinweist oder durch Anfrage auf einem der beiden oben beschriebenen Wege.
Darüber hinaus wurde unsere Website so gestaltet, dass sie besonders gut auf die Kundenbedürfnisse abgestimmt werden kann. Aus diesem Grund setzt 1.2.3 Cookies ein. Der Cookie dient dazu, den Besuch des Kunden auf der Website anzuzeigen. Cookies werden auf der Website ausschließlich zur Optimierung des persönlichen Kundenservices eingesetzt.
Der Kunde sollte sich im Anschluss an seinen Besuch immer aus seinem Benutzerkonto ausloggen, um zu verhindern, dass jemand anderes seine privaten Informationen nutzt.

1.2.3 weist darauf hin, dass Rechtsgeschäfte durch nicht mündig gesprochene Minderjährige nicht getätigt werden können. Daher müssen für Minderjährige vorgesehene Bestellungen durch deren gesetzliche Vertreter ausgeführt werden. Bei versehentlicher Erfassung persönlicher Daten eines Minderjährigen besitzt der gesetzliche Stellvertreter das Recht, der Speicherung und/oder Übertragung an Dritte zu widersprechen.

5.2 Bestellungsaufnahme

Kunden, die eine Bestellung aufgeben möchten, können dies durch Anklicken der Schaltfläche „Zum Warenkorb hinzufügen“ des/der ausgewählten Artikel/s tun. Am Ende dieser Etappe und nach Anklicken der Schaltfläche „Meine Bestellung abschließen“ wird eine Seite mit den Bestellinformationen angezeigt, die dem Kunden eventuelle Änderungen ermöglicht. Im Anschluss daran kann der Kunde die Bestellung durch Anklicken der Schaltfläche „Zur Zahlung“ bestätigen.

Durch Anklicken der Schaltfläche „Meine Bestellung abschließen“ akzeptiert der Kunde die Allgemeinen Geschäftsbedingungen

5.3 Bestätigung und Zahlung der Bestellung

Der Kunde garantiert 1.2.3, dass er über die nötigen Befugnisse verfügt, um das von ihm bei der Bestellungsaufnahme gewählte Zahlungsmittel zur Begleichung seiner Bestellung zu verwenden. Der Kunde erteilt durch die Bestätigung des Warenkorbinhalts (durch Anklicken des Symbols „Zur Zahlung“ in der Bestellübersicht und die Annahme der Allgemeinen Geschäftsbedingungen) seine Einwilligung, zur Etappe Bestätigung der Bestellung und zur Zahlung überzugehen. Der vom Kunden zu zahlende Betrag ist der auf der Bestellübersicht angegebene Betrag, die dem Kunden vor der Bestätigung seiner Bestellung angezeigt wurde. Diese Bestätigung gilt als ausdrückliche Annahme aller auf der Website ausgeführten Handlungen.

Jede auf der Website aufgegebene Bestellung ist ausschließlich mit einem der folgenden Zahlungsmittel online zu bezahlen: Visa, Mastercard, Amex, Paypal, SOFORT, Giropay.

Die Bestellung wird erst dann anerkannt, wenn der Kunde die Scheckkartennummer, das Verfallsdatum und den Sicherheitscode für die Zahlung eingegeben hat (dreistellige Nummer auf der Rückseite der Scheckkarte). Diese Zahlung unterliegt einer endgültigen Bestätigung durch die GIE Cartes Bancaires. Die Belastung der Karte erfolgt zu dem Zeitpunkt, an dem Ihre Bestellung unser Lager verlässt. Im Falle mangelnder Verfügbarkeit wird der Rechnungsbetrag der oder des stornierten Artikel/s entweder vom belasteten Rechnungsbetrag abgezogen oder innerhalb von 3 Werktagen nach Belastung des Rechnungsbetrags, einschließlich des/der stornierten Artikel/s, dem Kundenkonto gutgeschrieben.

In jedem Fall gelten die Online-Eingabe der Bankkartenummer und endgültige Bestätigung der Bestellung als Beweis für die Vollständigkeit der vorliegenden Bestellung laut Vorschriften des Gesetzes vom 13. März 2000 und als verbindlich, was die auf der Bestellübersicht aufgeführten Artikel betrifft.

5.4 Sicherung der Zahlungsabwicklung

1.2.3 nutzt den gesicherten Zahlungsservice ADYEN, der den Sicherheitsstandard SSL einsetzt. Die vertraulichen Daten (Kartennummer, Ablaufdatum) werden verschlüsselt direkt an den ADYEN-Server übermittelt und werden zu keinem Zeitpunkt auf unseren Server übertragen. Der Server von ADYEN ist direkt mit den Servern der Banken in den betroffenen Ländern verbunden.

5.5 Auftragsbestätigung

Die endgültige Bestellbestätigung erfolgt im Anschluss an die Zahlungsbestätigung.
Eine E-Mail zur Auftrags- und Zahlungsbestätigung wird dem Kunden zur Bestätigung der Bestellungsaufnahme mit einer Zusammenfassung aller bereits übermittelten Informationen, den Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie dem Widerrufsformular übermittelt.

5.6 Nachverfolgung der Bestellung

Die Einzelheiten sowie die Sendungsverfolgung aller Bestellungen ist jederzeit auf der Website nach Anmeldung des Kunden möglich.

Artikel 6: Lieferung

Sofern keine höhere Gewalt oder ein unvorhersehbares und unvermeidbares Ereignis eintritt, werden die nachfolgend angegebenen Lieferfristen eingehalten und sind ab dem Zeitpunkt der Auftragsbestätigung gültig. Sie werden dem Kunden vor jeglicher Auftragsbestätigung und Zahlung mitgeteilt. Es ist die Aufgabe des Kunden, das Lieferland und die Versandmethode auszuwählen, wenn ihm dies vorgeschlagen wird.

1.2.3 trifft jegliche Vorsichtsmaßnahmen, damit seine Pakete in perfektem Zustand zugestellt werden. In diesem Sinne obliegt es dem Kunden, den Zustand des Pakets und die Übereinstimmung des gelieferten Produkts zu überprüfen und eventuelle Mängel auf dem Lieferschein des Spediteurs festzuhalten.

6.1 Versandoptionen:

Der Versand der Pakete erfolgt:
  • per DHL Express an die Privatadresse des Kunden.

1.2.3 bereitet Auslieferungen von Montag bis Freitag vor. Die Bearbeitung Ihrer Bestellung erfolgt innerhalb von einem Werktag. Zusätzliche Beförderungszeiten entsprechen denen von DHL. Sie sind nicht länger als 5 Werktage.
Wir weisen darauf hin, dass zu bestimmten Zeiten (Schlussverkäufe, Fashion Days ...) möglicherweise zusätzliche Beförderungszeiten aufgrund der erhöhten Anzahl zu bearbeitender Pakete erforderlich sind.
Lieferung nach Hause per DHL
Sollte der Kunde abwesend sein, wird ihm eine Benachrichtigung über den Zustellversuch in seinem Briefkasten hinterlassen, die Anweisungen für die erneute Zustellung enthält.
Lieferung an eine Packstation per DHL
Das per DHL zugestellte Paket wird für die Dauer von 3 Tagen in der gewählten Packstation aufbewahrt. Der Kunde wird per SMS informiert, sobald sein Paket in der Packstation eintrifft.

6.2 Lieferzonen

Produkte von 1.2.3 werden in die folgenden Länder geliefert: Deutschland, Österreich und Polen.

6.3 Lieferfristen

Alle Lieferungen werden innerhalb eines Zeitraumes von maximal 6 Werktagen ab dem Auftragsdatum ausgeführt. Sollte die Lieferung mehr als 7 Werktage der maximalen Lieferfrist überschreiten (außer im Falle höherer Gewalt), kann der Kunde:
  • Entweder 1.2.3 von der Verspätung per E-Mail an onlineshop@1-2-3-paris.de in Kenntnis setzen. In diesem Fall wird 1.2.3 Kontakt zu DHL aufnehmen, um Nachforschungen anzustellen, die maximal 30 Tage dauern werden. Sollte das Paket im Anschluss an die Nachforschung nicht auffindbar sein, wird dem Kunden der Auftragswert erstattet; oder
  • die Bestellung per Einschreiben mit Rückschein an 1.2.3 stornieren und eine Erstattung des Auftragswerts verlangen.

Alle Erstattungen werden innerhalb einer maximalen Frist von 14 (vierzehn) Tagen ab dem Zeitpunkt der Stornierung ausgeführt. Der Betrag für die zurückgegebenen Artikel wird dem Bankkonto des Kunden mithilfe unseres gesicherten Zahlungspartners ADYEN direkt wieder gutgeschrieben.

6.4 Lieferkosten nach Lieferzone

Die Versandkosten sind abhängig von der Lieferzone.
Eröffnungsangebot: Expressversand Kostenlose Lieferung ab 120€

LAND VERSANDKOSTEN
DHL EXPRESS

DEUTSCHLAND

12,00 €

ÖSTERREICH

12,00 €

POLEN

12,00 €

Artikel 7: Widerrufsrecht

7.1 Widerrufsbelehrung


Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (1.2.3, 57-59, rue Henri-Barbusse, 92614 Clichy Cedex, onlineshop@1-2-3-paris.de, Telefon: 0211 44 72 60 25) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns oder an

  • Entrepôt SASU UPAP Service retours Internet
  • ZAC du Parc,
  • rue Louis Blériot
  • 77290 Compans
  • France
zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren.Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

– An 1.2.3, 57-59, rue Henri-Barbusse, 92614 Clichy Cedex, onlineshop@1-2-3-paris.de

– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

– Bestellt am (*)/erhalten am (*)

– Name des/der Verbraucher(s)

– Anschrift des/der Verbraucher(s)

– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

– Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

Um ein vorgefertigtes Formular herunterzuladen, klicken Sie hier.


Widerrufsbelehrung kostenlos erstellt mit dem Trusted Shops Rechtstexter in Kooperation mit Wilde Beuger Solmecke Rechtsanwälte.

7.2 Angebotene Rückgabemethoden:

Der Kunde sendet die bestellten Produkte innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen nach Bekanntgabe seiner Widerrufsentscheidung gemäß der in Artikel 7.1 vorab festgelegten Bedingungen zurück. Die Kosten der Rücksendung trägt der Kunde.

Rücksendung per DHL:

Der Kunde kann die bei 1.2.3 bestellten Artikel zu seinen Lasten zusammen mit (i) seinem Widerrufsformular oder jeder anderen unmissverständlichen Erklärung, (ii) dem Retourenschein, der Rechnung oder dem Lieferschein und unter Einhaltung des nachfolgenden Verfahrens, zurücksenden:
  • Aufrufen des Links, enthalten in der E-Mail zur Versandbestätigung.
  • Eingabe der erforderlichen Pflichtangaben des Formulars für die Erstellung des Rücksendeetiketts.
  • Druck des Rücksendeetiketts zur Anbringung auf dem Paket und anschließende Paketaufgabe im nächstgelegenen Postamt.

Rückgabe in einem der 1.2.3-Geschäfte in Deutschland

1.2.3 erstattet dem Kunden die bereits gezahlten Beträge (den Produktpreis und abhängig vom Rückgabegrund, angefallene Versandkosten) innerhalb eines maximalen Zeitraums von 14 (vierzehn) Tagen ab dem Zeitpunkt des Widerrufs durch den Kunden. Falls der Kunde DHL für die Rückgabe nutzt, zögert sich die Erstattung um den Zeitraum bis zum Eingang der Rücksendung oder solange, bis der Kunde den Nachweis erbracht hat, dass er die Waren zurückgeschickt hat, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist, hinaus.

Der Betrag für die zurückgegebenen Artikel wird dem Bankkonto des Kunden mithilfe unseres gesicherten Zahlungspartners ADYEN direkt wieder gutgeschrieben.

Artikel 8: Umtausch und Rückgabe

Unbeschadet der Bestimmungen für die Ausübung des Widerrufsrechts, bietet 1.2.3 dem Kunden als kommerzielle Geste die Möglichkeit, seine Meinung, gegen unentbehrliche Vorlage seiner Rechnung oder seines Lieferscheins für alle ungetragenen Artikel der laufenden Saison, zu ändern. Das Originaletikett muss dem betreffenden Artikel beigelegt werden. Die Rechnung ist auf der Website in der Rubrik „Mein Konto“ verfügbar. Der Lieferschein wird gemeinsam mit den bestellten Artikeln versandt.

8.1 Umtausch

Der Kunde kann ungetragene, auf der Website gekaufte Artikel innerhalb von 30 Tagen nach dem Datum des Eingangs der Bestellung in allen 1.2.3-Geschäften Deutschlands umtauschen, auch während des Schlussverkaufs und bei Sonderangeboten. Hierzu müssen die Rechnung oder der Lieferschein und das Originaletikett vorgelegt werden.

Das 1.2.3.-Geschäft nimmt den Artikel zum Kaufpreis zurück, und der neue Artikel wird zum Ladenpreis berechnet. Wenn der Preis des im Geschäft gewählten Artikels niedriger ist, wird dem Kunden der Differenzbetrag direkt erstattet.

8.2 Erstattung

Kunden können ungetragene, auf der Website gekaufte Artikel auch innerhalb von 30 Tagen nach dem Datum des Bestelleingangs gegen Erstattung zurückgeben, auch während des Schlussverkaufs und bei Sonderangeboten:
  • In allen 1.2.3-Geschäften Deutschlands.
  • Durch direkte Rücksendung des/der Artikel/s per DHL unter Einhaltung des nachfolgenden Verfahrens:
    1. Aufrufen des Links, enthalten in der E-Mail zur Versandbestätigung.
    2. Eingabe der erforderlichen Pflichtangaben des Formulars für die Erstellung des Rücksendeetiketts.
    3. Druck des Rücksendeetiketts zur Anbringung auf dem Paket und anschließende Paketaufgabe im nächstgelegenen Postamt.

Unabhängig von der Rücksendeart muss allen Artikel obligatorisch die Rechnung oder der Lieferschein sowie das Originaletikett beigefügt werden.

Achtung: Unvollständige, vom Kunden beschädigte oder verschmutzte Artikel werden nicht zurückgenommen. Wenn Sie eine Rückzahlung wünschen, wird diese innerhalb von 5 Werktagen nach Erhalt der Sendung vorgenommen. Der Betrag für die zurückgegebenen Artikel wird dem Bankkonto des Kunden mithilfe unseres gesicherten Zahlungspartners ADYEN direkt wieder gutgeschrieben.

Artikel 9: Cookies

9.1 Einsatz von Cookies durch 1.2.3

Für die Navigation, zur Optimierung und Personalisierung unserer Dienstleistungen auf unserer Website setzt 1.2.3 Cookies auf Ihrem Endgerät ein. Diese Cookies werden nach Verwendung unmittelbar anonymisiert. 1.2.3 ist daher keinesfalls in der Lage, über diese Cookies eine Verbindung zu einer natürlichen Person herzustellen.

Nachfolgend eine Zusammenfassung der von den Cookies auf unserer Website erfassten Datentypen:

Die unerlässlichen Cookies

Diese Cookies sind notwendig für die wesentlichen Funktionen unserer Website (z. B. die Verwendung des Warenkorbs oder der Zugang zu Ihrem Benutzerkonto). Ohne diese Cookies ist eine normale Verwendung unserer Webiste unmöglich. Dabei handelt es sich um von 1.2.3 eingesetzte Cookies, die nur die Funktion unserer Website betreffen.

Unerlässliche Cookies
NAME BESCHREIBUNG
frontend Nutzersitzung

Analytische Cookies

Analytische Cookies ermöglichen uns, mehr über die Verwendung und Leistung unserer Website zu erfahren und deren Funktion zu verbessern (z. B. die am häufigsten aufgerufenen Seiten, Benutzersuche über die interne Suchmaschine ...)
Dabei handelt es sich im Wesentlichen um Cookies für Google Analytics.Klicken Sie hier um Google Analytics zu deaktivieren.

Analytische Cookies
NAME BESCHREIBUNG
_utma Dieses Cookie wird zur Unterscheidung einzelner Besucher auf der Website von 1.2.3 eingesetzt. Es wird bei jeder aufgerufenen Seite aktualisiert.
_utmb Dieses Cookie wird zur Verfolgung der Besuchersitzung des Nutzers eingesetzt. Dieses Cookie läuft ab, sobald der Nutzer auf der Website länger als 30 Minuten inaktiv bleibt.
_utmc Dieses Cookie fungiert als Ergänzung zum Cookie __utmb zur Erkennung, ob der aktuelle Benutzer die Seite erneut besucht oder nicht.
_utmz Dieses Cookie speichert alle für die Identifizierung der Quelle des Datenverkehrs auf der Website nützlichen Informationen. Die folgenden Informationen werden gespeichert: die Quelle des Datenverkehrs, die für diese Datenquelle verwendete IT-Ausrüstung, der vom Nutzer eingegebenen Suchbegriff, falls er eine Suchmaschine verwendet hat, usw.

Funktionale Cookies

Diese Cookies ermöglichen die Personalisierung Ihrer Besuchererfahrung auf unserer Seite. Darüber hinaus profitieren Sie dadurch von unserer herkunftsabhängigen individuellen Beratung und Werbungsangeboten (z. B. wenn Sie über unsere Partner-Websites auf unsere Seite gelangen).

Funktionale Cookies:
NAME BESCHREIBUNG
VIEWED_PRODUCT_IDS Dieses Cookie erfasst die letzten vom Benutzer aufgerufenen Produkte
LAST_CATEGORY Dieses Cookie erfasst die letzten vom Benutzer besuchten Kategorien
CATEGORY_INFO Dieses Cookie ermöglicht die Zwischenspeicherung der Kategorieseiten, wenn der Benutzer angemeldet ist.
CART Dieses Cookie ermöglicht die Zwischenspeicherung bestimmter Daten der Warenkorbseite.
CUSTOMER Dieses Cookie ermöglicht die Zwischenspeicherung der Seiten „Mein Kundenkonto“, „Meine Bestellungen“ ...
CUSTOMER_AUTH Dieses Cookie ermöglicht die Zwischenspeicherung der Seiten „Mein Kundenkonto“, „Meine Bestellungen“ ...
CUSTOMER_INFO Dieses Cookie ermöglicht die Zwischenspeicherung der Seiten „Mein Kundenkonto“, „Meine Bestellungen“ ...
Durch die Blockierung dieser Cookies bietet die Website lediglich eine eingeschränkte Funktion für angemeldete Benutzer.

Cookies von Drittanbietern

Wir setzen Cookies von Drittanbietern ein, um weitere Informationen über Ihre Interessen durch auf unserer Website aufgerufene oder gekaufte Produkte zu erhalten, damit Werbeangebote auf unserer Website oder darüber hinaus für Sie personalisiert werden können. Diese Cookies können entweder permanent oder vorübergehend sein (Sitzungscookies). Permanente Cookies werden über eine Dauer von maximal 12 Monaten nach dem geänderten Gesetz über „Datenverarbeitung und Freiheiten“ vom 6. Januar 1978 gespeichert.

Cookies von Drittanbietern
NAME BESCHREIBUNG
_atuvc Das __atuvc Cookie wird durch Javascript des sozialen Netzwerks „AddThis“ erzeugt und verwendet, um eine ordnungsgemäße Aktualisierung des Teilungsvorgangs sicherzustellen, wenn der Benutzer eine Website teilt und zu dieser zurückkehrt; und bevor der Zwischenspeicher der Website von 1.2.3 mit dem Teilungsvorgang aktualisiert wurde. Es werden keinerlei Daten dieses Cookies an AddThis übertragen und die Blockierung dieses Cookies kann Fehlfunktionen für den Benutzer hervorrufen.

Werbe-Cookies

Hierbei handelt es sich um Cookies zur Anzeige der für den Benutzer attraktivsten Werbung. Die Cookies dienen ebenfalls zur Auswahl der für Sie als Benutzer zutreffendsten Werbung, der Leistungssteigerung von Werbekampagnen und zur Vermeidung der Anzeige von Werbeanzeigen, die Sie bereits wahrgenommen haben.
Die Ablehnung dieser Werbe-Cookies hat keinerlei Auswirkungen auf die Nutzung unserer Website. Jedoch führt die Ablehnung von Werbe-Cookies nicht zu einer Unterbindung der Anzeige von Werbung auf unserer Website oder im Internet, sondern dazu, dass Werbung angezeigt wird, die nicht gemäß Ihrer Interessenschwerpunkte oder Ihren Vorlieben ausgewählt wurde. Bei diesen Cookies handelt es sich im Wesentlichen um Drittanbieter-Cookies.

9.2 Ablehnen von Cookies:

Sie verfügen über unterschiedliche Möglichkeiten zur Verwaltung von Cookies.
Sie können sich jederzeit für die Deaktivierung von Cookies entscheiden. Darüber hinaus lässt sich Ihr Browser so konfigurieren, dass Ihnen die auf Ihrem PC gestzten Cookies angezeigt werden und Sie die Wahl haben, diese Cookies zu akzeptieren oder abzulehen. Sie können jedes Cookie einzeln annehmen oder ablehnen oder die systematische Ablehnung für künftige Versuche, Cookies zu speichern festlegen.
Wir weisen Sie nochmals darauf hin, dass unsere Dienstleistung die Verwendung von Cookies erfordert, und dass eine Änderung dieser Einstellungen eine eingeschränkte Nutzung der Website zur Folge haben kann.

Das nachfolgende Verfahren beschreibt die Deaktivierung von Cookies:

Bei Verwendung von Internet Explorer:
  • Klicken Sie im Internet Explorer auf die Schaltfläche „Werkzeuge“, anschließend auf „Internet Optionen“.
  • Klicken Sie in der Registerkarte „Allgemein“ > „Browser-Verlauf“ auf „Parameter“.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Dateien anzeigen“.
  • Klicken Sie auf die Spaltenüberschrift „Name", um alle Dateien in alphabetischer Reihenfolge anzuzeigen und durchsuchen Sie die Liste nach Dateien, die mit dem Präfix „Cookie“ beginnen. Wählen Sie das oder die Cookie/s mit dem Namen 1-2-3 und löschen Sie diese.
Bei Verwendung von Firefox:
  • Begeben Sie sich in die Registerkarte „Werkzeuge“ des Browsers und wählen Sie das Menü „Optionen“.
  • Wählen Sie im folgenden sich öffnenden Fenster „Privatsphäre-Einstellungen“ und klicken Sie auf „Cookies anzeigen“
  • Machen Sie die Dateien ausfindig, die den Namen „1-2-3“ enthalten, wählen und löschen Sie diese.
Bei Verwendung von Safari:
  • Wählen Sie in Ihrem Browser das Menü „Bearbeiten > Einstellungen“.
  • Klicken Sie auf „Sicherheit“.
  • Klicken Sie auf „Cookies anzeigen“.
  • Wählen Sie die Cookies, die den Namen „1-2-3“ enthalten und klicken Sie auf „Löschen“ oder „Alles löschen“.
  • Klicken Sie nach dem Löschen der Cookies auf „Fertigstellen“.
Bei Verwendung von Google Chrome:
  • Klicken Sie auf das Menüsymbol „Werkzeuge“ und wählen Sie „Optionen“.
  • Klicken Sie auf die Registerkarte „Fortgeschrittene Optionen“ und rufen Sie den Abschnitt „Privatsphäre“ auf.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Cookies anzeigen“.
  • Machen Sie die Dateien ausfindig, die den Namen „1-2-3“ enthalten. Wählen und löschen Sie diese.

Die Einstellung auf Verwaltungsplattform für Cookies.

Sie können Ihre Cookies verwalten, indem Sie sich auf eine von professionellen Werbefachleuten angebotene Verwaltungsplattform für Cookies begeben.

Artikel 10: Garantie

Die auf der Website angebotenen Produkte stimmen mit den geltenden rechtlichen Bestimmungen der Territorien, in die die Lieferung erfolgt, überein.

Artikel 11: Haftung

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle der Website, der Fotografien und Texte der angebotenen Produkte sind Fehler nicht gänzlich ausgeschlossen. Sollte der Kunde einen Artikel erhalten, der nicht mit dem auf der Website dargestellten Produkt übereinstimmt, kann er von seinem Recht auf Umtausch und/oder Erstattung Gebrauch machen, wie vorab in den Artikeln 7 und 8 beschrieben.

Die Firma 1.2.3 kann nicht belangt werden für ein Nichteinhalten des Vertrages im Fall von:
  • Lagerfehlbestand oder Nichtverfügbarkeit eines Produktes;
  • Störung oder von totalem oder partiellem Streik insbesondere bei der Post und bei den Verkehrs- und/oder Kommunikationsmitteln. In diesem Fall kann 1.2.3 gemäß dem vorstehenden Artikel die direkte Lieferung in Geschäfte vorschlagen;
  • Überschwemmungen, Brände, alle Fälle von höherer Gewalt und andere unvorhersehbare oder von der Firma 1.2.3 unabhängige Ereignisse.

1.2.3 übernimmt keineswegs Haftung für indirekte Schäden wie Betriebsunterbrechung, Gewerbeverluste, entgangenen Gewinn oder entgangene Geschäftsgelegenheiten, Schäden oder Kosten.

Links können, ausgehend von der Website von 1.2.3 auch auf andere Seiten führen. 1.2.3 haftet nicht für Inhalte von Seiten, die gegen geltende Gesetze oder Regelungen verstoßen.

1.2.3 schließt jede Haftung aus bei:
  • Unterbrechung der Internetseite, bei Bugs oder Schäden, die durch Manipulation der auf der Website angezeigten Informationen durch einen Dritten entstehen können;
  • unerheblichen Fehlern im Zusammenhang mit den Produkten;
  • Nichterreichbarkeit des Kundenservices und/oder falls Sie nicht in der Lage sind, auf die Website zuzugreifen.

Artikel 12: Rechte an geistigem Eigentum

Die Verwendung der Website ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch vorgesehen. In Übereinstimmung mit dem geltenden Gesetz über Urheberrechte an literarischen und künstlerischen Arbeiten oder sonstigen vergleichbaren Rechten ist die vorliegende Website mitsamt allen auf ihr angezeigten Elementen urheberrechtlich geschützt.
Sofern nicht anders erwähnt, sind die Marken, Zeichnungen, Modelle, Logos, Fotografien, Bilder, Grafiken, usw., die sich auf dieser Site befinden, sowie die Kompilierung derselben, das alleinige Eigentum von 1.2.3. 1.2.3 erinnert daran, dass jegliche Kopie, Verwendung oder Änderung irgendeines Elements der Website, sei es ganz oder teilweise, ausdrücklich untersagt ist, sofern nicht eine vorherige und ausdrückliche Sondergenehmigung durch 1.2.3 vorliegt. Folglich kann 1.2.3 ein Klageverfahren wegen Verletzung von Urheberrechten gegen alle diejenigen einleiten, die diese Rechte direkt oder indirekt verletzen.

Artikel 13: Beschwerde

Für alle Fragen zu bereits bearbeiteten Bestellungen steht dem Kunden das Kundenservice-Team der Website zur Verfügung. Der Kunde wird zu Folgendem angehalten:
  • sich in die Rubrik „Kontakt“ zu begeben, um dort direkt seine Frage zu stellen; oder
  • das Kundenservice-Team der Website zu kontaktieren unter 0211 44 72 60 25 oder per E-Mail an: onlineshop@1-2-3-paris.de
    Im Falle von Streitigkeiten muss der Kunde die Bestellnummer sowie den genauen Grund für den Rechtsstreit des Antrags angeben.
    Im Anschluss an die Lösung des Problems, und falls eine Erstattung erforderlich ist, wird diese durch eine direkte Überweisung auf das Bankkonto des Kunden mithilfe unseres gesicherten Zahlungspartners ADYEN ausgeführt. Die maximale Dauer für bei DHL gestellte Nachforschungsanträge über den Verbleib eines Pakets beträgt 30 Tage.
    Schließlich können Rückgabeanträge nur innerhalb von 2 Monaten nach Eröffnung einer Reklamation berücksichtigt werden, da die Bank von 1.2.3 eine Frist von maximal 60 Tagen einräumt, um Transaktionen rückgängig zu machen.

Artikel 14: Gültigkeitsdauer der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten während der gesamten Dauer der Onlinestellung der von 1.2.3 angebotenen Produkte und Services.

Artikel 15: Nachweis

Die informatisierten Verzeichnisse, die in den Informatiksystemen von 1.2.3 und seiner Partner unter vernünftigen Sicherheitsbedingungen aufbewahrt wurden, werden als die Beweise der Mitteilungen, der Aufträge und der Zahlungen angesehen, die zwischen 1.2.3 und dem Kunden erfolgt sind.

Artikel 16: Geltendes Recht und gerichtliche Zuständigkeit

Für den vorliegenden Vertrag gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CVIM, Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenverkauf), wenn der Kunde seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland hat.

Für alle anderen Situationen unterliegt der vorliegende Vertrag dem französischen Recht.
Bei einem Streitfall verpflichten sich die Parteien dazu, den Versuch zu unternehmen, vor jeder gerichtlichen Auseinandersetzung eine einvernehmliche Lösung zu finden. Sollte eine gütliche Einigung nicht möglich sein, erkennen die Parteien den Hauptsitz von 1.2.3 als alleinigen Gerichtsstand an.

Artikel 17: Änderung der Allgemeine Geschäftsbedingungen

In Voraussicht einer möglichen Evolution der Website, behält 1.2.3 sich das Recht vor, jederzeit eine Änderung oder Anpassung der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen vorzunehmen. Eine solche Änderung oder Anpassung wird dem Kunden durch Online-Bearbeitung gegebenenfalls sofort auf der Website angezeigt. Diese neuen Verkaufsbedingungen sind nur auf die Verkäufe anzuwenden, die nach der Änderung abgeschlossen wurden (die vom Kunden zum Zeitpunkt der Aufgabe der Bestellung angenommen wurden). 1.2.3 lädt seine Kunden dazu ein, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen regelmäßig zu konsultieren.